1984 von George Orwell | Hörbuch Blog: die besten Hörbucher und Hörspiele

1984 von George Orwell

Sonntag, 4. April 2010

1984 von Geroge Orwell

1984 von Geroge Orwell

Big Brother is watching you! Diese Phrase hat jeder von uns schon einmal gehört. Sie ist zum Inbegriff eines Synonyms für den totalitären Überwachungsstaat geworden. George Orwells Meisterwerk ist keineswegs veraltet sondern nach wie vor brandaktuell. Schade nur, dass diese Hörspielversion arg verkürzt daher kommt. Wer eine ausführliche Lesung des Stoffes sucht, für den habe ich trotzdem noch einen Tipp auf Lager.



 

 

Die Welt aus Orwells 1984


Orwells 1949 erschienene Dystopie skizziert eine bedrohliche Welt: Die Handlung spielt in London, dem Zentrum von Ozeanien, einem Superstaat der mit den Mächten Eurasien und Ostasien im Dauerkrieg liegt. In Ozeanien herrscht eine Parteioligarchie. Von allen Wänden starrt das Bild des »Großen Bruders«, eines fiktiven Parteiführers (daher kommt auch der uns aus der Alltagssprache bekannte Ausspruch „Big Brother is watching you“).

Die Gedanken der Bewohner werden überwacht, ihre Aussagen aufgezeichnet. Auch Winston Smith lebt in dieser gläsernen Welt. Gemeinsam mit vielen Genossen der äußeren Partei arbeitet er im “Wahrheitsministerium” an der systematischen Verfälschung der Geschichte. Innerlich ist Winston schon lange ein Feind der Partei. Er nimmt mit seiner Geliebten Julia den Kampf gegen das System auf, doch letztlich triumphiert der “Große Bruder” über den freien Gedanken.
 

 

Die Hörspielproduktion aus dem Jahre 1977


Die Hörspielproduktion des Rias Berlin aus dem Jahre 1977 ist ein wahrer Klassiker.
Hochkarätig besetzten mit Schauspieler Ernst Jacobi als Winston Smith und Angela Winkler als Julia erzeugt das atmosphärische Hörspiel eine beklemmende, aufrüttelnde Stimmung, wie es für den schwierigen Stoff angemessen ist.

Natürlich stehen Hörspieladaptionen immer vor der schier unlösbaren Herausforderung großen Stoff angemessen zu kürzen. Und hier setzt auch meine Kritik an; denn ich finde, dass zwei CDs für die Tragweite des Romans einfach zu kurz gegriffen sind. Das Hörspiel ist daher für mich auch eher eine schöne Ergänzung (zum Wiederhören sozusagen), eine neue Interpretation, aber für den Einstieg nicht geeignet. Wer sich zum ersten Mal mit Orwells 1984 beschäftigt, dem rate ich ehrlich zum gedruckten Buch.

 

Vollständise Lesung als Hörbuch im Patmos-Verlag


Alternativ kann ich noch auf ein im Patmos Verlag erschienendes Hörbuch verweisen. Allerdings habe ich diese Version selber noch nicht gehört.

Hörbuch-Sprecher ist hier Christian Berkel, der mich in Robert Harris – Imperium überzeugt hat. Insgesamt hat die Lesung bei Patmos eine Dauer von 480 Minuten, was ca. 7 CDs entsprechen dürfte.

Spieldauer: 106min.  Erschienen: 2003 im Audio Verlag

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag Deine Meinung

 

Unsere Hörbuch-Empfehlungen: