hörbuchFM – Das erste Hörbuch-Radio ist online

Samstag, 2. Oktober 2010

hoerbuchfm - Das Hörbuch Radio

hoerbuchfm - Das Hörbuch Radio

So muss ein Samstag anfangen: Mit einer veritablen Überraschung! Seit gestern ist das erste Hörbuch-Radio der Welt on Air: hoerbuchFM. Leider habe ich den Start verpasst und nur per Zufall von dessen Existenz erfahren. Ich möchte dem Team von dieser Stelle aus schon einmal huldigen und alles Gute und viel Erfolg mit hoerbuchFM wünschen. Erfahrt hier mehr über die Macher, das Programm und ob es vielleicht auch Kritikpunkte gibt.
 

 
 

hoerbuchFM – Das Hörbuchradio


Der erste Hörbuch-Radiosender ist online. Mit dem Slogan „Wer nicht lesen will, muss hören“ und einem Programm, das sich ausschließlich dem Medium Hörbuch widmet, startete am 1. Oktober die apparat multimedia gmbh das erste Hörbuch-Radio der Welt: hoerbuchFM – hier geht es zum Livestream.

 

hoerbuchFM - Das Hörbuch Radio

hoerbuchFM - Das Hörbuch Radio

Das Team des Hörbuch-Radios


Produziert wir das ganze wie gesagt von der apparar multimedia gmbh, die seit 1998 als redaktioneller und produzierender Dienstleister vornehmlich öffentlich-rechtliche Sendeanstalten wie der rbb und der mdr, aber auch Kunden aus der Privatwirtschaft bedient.

Das jouournalistisch unabhängige Team berichtet rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche über alles, was mit Hörbüchern, Hörspielen und Literatur zu tun hat: Verlage, Produzenten, Autoren, Sprecher – und natürlich die Titel selbst. Das Programm setzt sich zusammen aus moderierten Sendungen und Hörbuchausstrahlungen.

 

Das Programm von hoerbuchFM


Insgesamt sind vom Sender drei journalistische Magazine geplant: In Lauschkultur informiert Anja Goerz über Neuigkeiten aus dem Hörbuchbereich. Peter Illmann präsentiert die Krimishow Formel Mord. Sabine Fischer begrüßt im Büchertalk Exlibris jede Woche einen prominenten Gast und unterhält sich mit ihm über dessen Lieblings(hör)bücher. Eine komplette Übersicht über das Programm von hoerbuchFM findet ihr hier.

 

Ein bisschen Kritik aber ganz viel Vorfreude


Entweder war ich in den letzten Tagen nicht wirklich aufmerksam genug im Netz unterwegs oder die Macher von hoerbuchFM waren zu leise im Vorfeld. Jedenfalls wäre der Neustart des Hörbuch-Radiosenders (um ein Haar) an mir vorbei gegangen. Nur durch einen Zufall bin ich über Facebook auf das neue Inetrnetradio gestoßen. Aus Marketingsicht also der Tipp für die Zukunft: Lauter Schreien und alle möglichen Kanäle für solch tolle Ankündigungen nutzen :)

Auch an der Seite gibt es kleiner Verbesserungsvorschläge. Direkt reagiert wurde auf die Anmerkung von Tom Klenner, der zu recht bemängelt, dass der Livestream bei jedem Wechsel einer Unterseite abreißt. Ein externes Fenster für den Player könnt z.B. Abhilfe schaffen. Und aus Usability-Sicht würde ich mir wünschen, dass hoerbuchFM das Header-Logo mit einem Link auf die Startseite versieht. Bei einem ersten Durchsurfen bin ich an dieser Stelle immer wieder hängen geblieben.

Ansonsten überwiegt aber meine Vorfreude auf viele tolle Stunden Hörbuchradio, so dass ich gerne hoerbuchFM unterstütze und einen gratis Werbeplatz in meinem Blog zur Verfügung stelle. Ihr findet den Hinweis auf das Hörbuch-Radio absofort rechts oben in meiner Sidebar.

Ich wünsche dem Team des Hörbuch-Radios viel Erfolg, und den möglichst viele Hörern, viel Spaß.

  • Apr 17th, 2011 at 23:40 | #1

    Hörbuch-Radio klingt ja fast zu gut um wahr zu sein :-)
    Danke für den Hinweis! Klingt wirklich vielversprechend. Da werde ich demnächst mal reinhören.
    Gebe dir absolut recht, dass das vom Marketing her wohl nicht sonderlich gut aufgezogen worden ist – das ist erste Mal, dass ich davon höre.

  • Apr 19th, 2011 at 19:58 | #2

    Ja leider hat sich diesbezüglich auch nicht viel getan. Aber das Programm ist ganz ansprechend. Besonders, weil man es jetzt versteht, Sendungen auch im Podcast-Format anzubieten.

  • borris
    Mai 5th, 2016 at 07:37 | #3

    setze mal im Programmcode die Text codierung auf utf8 dann gehen die Fragezeichen bei den öäü weg

  • Steffen Meissner
    Dez 31st, 2016 at 11:32 | #4

    Kann man euch auch als app runter laden lg Steffen Meissner

Sag Deine Meinung

 

Unsere Hörbuch-Empfehlungen: