Ich bin ein Kunde… von Tom König

Mittwoch, 19. September 2012

Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus

Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus

Der Kunde ein König? Von wegen! Verbraucher haben in Deutschland nichts zu lachen. Man lässt sie in Callcenter-Warteschleifen schmoren, traktiert sie mit seltsamen Paragrafen und setzt sie Unternehmen aus, für die Kundenfreundlichkeit ein Fremdwort ist. Wer diesen Irrwitz überstehen will, muss sich warm anziehen – wie SPIEGEL-ONLINE-Kolumnist Tom König bei seinen Streifzügen durch die deutsche Servicewüste aufdeckt. Am Ende hat er jedoch die Lösung parat: das Internet als Waffe des kleinen Mannes gegen die Großkonzerne. Das Hörbuch gelesen von Christoph Maria Herbst ist Hörspaß pur!
 

 
 
 

Selbst schuld, wenn Sie Kunde sind!


Spiegel-Kolumnist Tom König kämpft im Namen seiner Leser für eine gerechtere Welt. Wie tut er das? Er kämpft für den kleinen Mann in der Servicewüste Deutschland gegen ignorante Großkonzerne und freche nternehmen.

Tom König heißt eigentlich Tom Hillenbrand. Der gelernter Wirtschaftsjournalist und gebürtige Hamburger lebt mit seiner Frau heute in München. Die Geschichten, die ihm ihm widerfahren basieren größten Teils auf Leserzuschriften. Pro Woche erhält er ca. 50 Mails mit Leidensgeschichten aus der Servicewelt. Die skurrilsten davon muss Hillenbrands Kunstfigur Tom König dann noch einmal durchleben.

Alle Geschichten sind im Kern so passiert, keine ist ausgedacht. Vor der Veröffentlichung lässt der Autor sich den Schriftwechsel und die Kundendaten zuschicken um die Unternehmen mit den Fällen zu konfrontieren. So entsteht eine neue Kolumne.

Wie lange Tom König noch leiden muss entscheidet Ihr! Ihr könnt Eure Leidensgeschichte an die E-Mail-Adresse warteschleife@spiegel.de schicken und vielleicht bald schon Euren Fall in Toms Kolumne lesen.

 

 

„Ihre Philosophie lautet: Kunden sind dumm und frech. Dumm, weil sie unser Produkt kaufen. Und frech, weil sie dann auch noch Service wollen.”


Mein Fazit


Endlich ein Notausgang aus der Servicehölle. Tom Königs Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus greift so ziemlich jede Alltagssituation auf, in der wir mit der deutschen Servicewüste in Kontakt treten. Ob in Warteschleifen großer Kommunikationsanbieter, die berühmte “auf der Terrasse gibts nur Kännchen”-Regel im Cafe oder Stress beim Uhrmacher, die Beispiele aus Königs Kolumne lassen einen die Hände über dem Kopfzusammenschlagen. Jeder Hörer wird sich in mindestens einer Situation in irgendeiner Weise an eigene Leidensmomente erinnert fühlen.

Um so schönerm, das König am Ende dieses Hörbuchs uns noch einen wichtigen Überlebenstipp mit auf den Weg gibt: das Internet. Im Zeitalter von Social Media Plattformen wie Facebook oder Twitter, ist der Kunde den übermächtigen Konzernen nicht mehr gänzlich ausgeliefert. Im Zeitalter von Shitstorms und Beschwerde E-Mails hat jeder mündige Kunde die Chance auf eine faire Behandlung. Tom König erklärt wie es geht!

Gelesen wir der ganze Spaß von Publikumsliebling Christoph Maria Herbst, der selbst noch aus einer Lesung des Bürgerlichen Gesetzbuches noch eine Gaudi machen kann.

 

 

Also, Tom Königs Ich bin ein Kunde, holt mich hier raus, ob als CD oder als Download, absolut eine Empfehlung wert!

Viel Spaß beim Nachhören!

 

 Mein Gesamturteil:
Hörbuch-Bewertung: Note 2

Spieldauer: ca. 150min. (gekürzte Lesung)

MP3-CDs: 2

Verlag: audio media verlag GmbH

Erschienen: 2012

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag Deine Meinung

 

Unsere Hörbuch-Empfehlungen: