Abends nach sechs von Kurt Tucholsky

Abends nach sechs

Abends nach sechs

Heute mit einem Kurztipp: Tucholsky zählte zu den bedeutendsten Publizisten seiner Zeit. Als Lyriker – und vor allem als Satiriker – verstand er es wie kaum ein anderer mit Sprache zu spielen und meisterhaft große Gedanken in kleine Worte zu verkleiden. »Abends nach sechs« ist ein Paradebeispiel für Tucholskys Kunst, unauffällig zu glänzen. In verschiedenen Texten stellt wird das Extreme im Alltäglichen dargestellt. Souverän gelesen von Bodo Primus, Jochen Kolenda und Kordula Leise.
 
Weiterlesen…

Volker Pispers: Moral

Volker Pispers: Moral

Volker Pispers: Moral

Volker Pispers beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe seines Podcasts noch einmal mit der Liquidierung des “Fürsten der Finsternis”, Osama Bin Laden. Warum Barack Obama sich nun endlich seinen Friedensnobelpreis verdient hat und warum Hillary Clinton auf dem legendären Foto vom Feldherrenhügel des Situation-Room die Hand vor den Mund fuhr. Pispers klärt auf!
 
Weiterlesen…

Lieber Osama von Chris Cleave

Lieber Osama von Chris Cleave

Lieber Osama

Heute einmal wieder mit einem Kurztipp: Aus aktuellem Anlass musste ich das Hörbuch »Lieber Osama« von Chris Cleave am Wochenende einfach noch einmal „wiederhören”. Die Geschichte von einer jungen Frau, die bei einem Terroranschlag in London alles verliert was ihr lieb und heilig ist, beginnt darauf hin wütende Briefe an Osama Bin Laden zu schreiben. Eine wütende Abrechnung mit den Werten der westlichen Gesellschaft und eine Suche nach Antworten auf die Frage “Warum?”. Hier mitreißend gelesen von Sophie Rois. Tolles Hörbuch!
 
Weiterlesen…

Rausch von John Griesemer

Rausch von John Griesemer

Rausch von John Griesemer

»Rausch« von John Griesemer in einer sensationellen Hörspielumsetzung von Leonard Koppelmann: Es ist die Epoche, als der Strom den Dampf ersetzt, als Gegenwart und Zukunft kollidieren und Visionäre die Grenzen des Machbaren überwinden. Der junge amerikanische Ingenieur Chester Ludlow arbeitet in dieser Zeit fieberhaft an einem Pionierprojekt: An Bord des größten Schiffes der Welt, der „Great Eatern“, soll er die erste Telegraphenleitung durch den Atlantik legen. Eine Geschichte über Himmelsstürmer, Gescheiterte und vom Mut des Aufbruchs in eine neue Zeit.
 
Weiterlesen…

Volker Pispers: Erleichterung

Volker Pispers: Erleichterung

Erleichterung

Volker Pispers über eine als Hochzeit getarnte Karnevalsveranstaltung in London, einem als “nicht Scheidung” getarnten Kasperletheater zwischen Sarrazin und der SPD und – ganz überraschend – dem Tod des “Fürsten der Finsternis”, der Verkörperung des Bösen, dem Teufel persönlich… Osama Bin Laden. Was soll man dazu sagen? Die Kanzlerin weiß Rat: Angela Merkel ist erleichtert, sagt sie. So wie die Menschen, die auf den Straßen von New York, wie di eFans von Borussia Dortmund, abfeiern.
 
Weiterlesen…

Die Seelen im Feuer von Sabine Weigand

Die Seelen im Feuer

Die Seelen im Feuer

»Die Seelen im Feuer« von Sabine Weigand ist ein solide recherchierter historischer Roman über den Höhepunkt der Hexenverfolgungen. Mitte des 17. Jahrhundert tobt der religiöse Wahn in Süddeutschland: Politische Machtspielchen und blanker Fanatismus halten das kleine Städtchen Bamberg in Atem. Mittendrin die Protagonistin, die junge Apothekertochter Johanna. Das Hörbuch, gelesen von Birgitta Assheuer, ist eine Fundgrube für historisch Interessierte und kein aktiongeladener Hollywoodstreifen. Sehr hörenswert!
 
Weiterlesen…

Euer Interview mit Audiobuch

Interview mit Audiobuch

Interview mit Audiobuch

Endlich ist es soweit: Ich freue mich Euch exklusiv die Antworten zu Eurem “Interview mit einem Hörbuchverlagschef” präsentieren zu dürfen! An dieser Stelle spreche ich noch einmal ein herzliches Dankeschön an Herrn Matern von Marschall und das gesamte Audiobuch-Verlag-Team aus, die sich die Zeit genommen haben, auführlich Euren Fragen Rede und Antwort zu stehen.
 
Weiterlesen…

Volker Pispers: Gipfeltreffen

Volker Pispers: Gipfeltreffen

Volker Pispers: Gipfeltreffen

“Bilaterale Beziehungen der Menschen sind nicht unkomplizierter als die der Staaten.” Volker Pispers vergleicht in seiner heutigen Podcastausgabe das Leben und Streiten in Wohngemeinschaft mit den Gipfeltreffen der Staatsoberen. Die Verbindlichkeit von Beschlüssen auf solchen Gipfeltreffen ist nicht größer als die basisdemokratischen Spülpläne in alternativen WGs. Warum der Zirkus trotzdem regelmäßig mediengerecht abgehalten wird…Pispers erklärt.
 
Weiterlesen…

Nachtzug nach Lissabon von Pascal Mercier

Ein Mann lässt sein Leben hinter sich und setzt sich in den Zug nach Lissabon. Im Gepäck: das Buch des Portugiesen Amade de Prado, dessen Reflexionen den Lateinlehrer Raimund Gregorius nicht mehr loslassen. Es beginnt eine rastlose Suche kreuz und quer durch Lissabon – nach einem anderen Leben und nach einem ungewöhnlichen Arzt und Poeten, der gegen die Faschisten kämpfte.
 
Weiterlesen…

Unsichtbar von Paul Auster

Unsichtbar von Paul Auster

Unsichtbar von Paul Auster

Wir schreiben das Jahr 1967, wie Überall in der westlichen Welt regierte auch in New York eine Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs. Dort hinein wird der Protagonist dieses anspruchsvollen Romans geworfen. Adam Walker, ein ambitionierter Student, zwischen sexuellen Auswüchsen und moralischen Grabenkämpfen. »Unsichtbar« von Paul Auster, das Hörbuch souverän gelesen von Burghart Klaußner, ist das Geld wert.
 
Weiterlesen…

Volker Pispers: Libyen

Volker Pispers: Libyen

Volker Pispers: Libyen

„Mama, warum läuft Papa im Zickzack über die Wiese? Halts Maul und lad nach, Junge!“ Volker Pispers in seinem aktuellen Podcast zum Zickzack Kurs der Bundesregierung in der Libyenfrage. Die Vorwürfe darüber, das sich die Regierung im UN-Sicherheitsrat der Stimme enthalten hat, wollen nicht abreißen. Wenn sich doch bloß einmal all diejenigen die uneingeschränkt hinter Schwarz-Gelb stehen der Stimme enthalten würden… Pispers ahnt aber auch, warum Westerwelle nicht für einen Einsatz stimmen konnte. Hier hört Ihr die Gründe!
 
Weiterlesen…

Tod und Teufel von Frank Schätzing

Tod und Teufel

Tod und Teufel

Verschwörung in der heiligen Stadt: In »Tod und Teufel« entführt uns Frank Schätzings aufwendige Hörspielproduktion ins Köln des 13. Jahrhunderts. Zur Zeit des Dombaus beobachtet Gelegenheitsdieb Jacop wie jemand den Dombaumeister vom Gerüst in die Tiefe stößt. Der Mörder bemerkt den Zeugen. Kurze Zeit später werden die beiden ersten Menschen, denen Jacop von dem Mord erzählte, ermordet aufgefunden. Da begreift Jacop, dass er sich in Lebensgefahr befindet.
 
Weiterlesen…

Volker Pispers: Schulden

Volker Pispers:Schulden

Volker Pispers:Schulden

Eine alte Bauernweisheit sagt: “Eine Kuh, die man melkt, schlachtet man nicht”. Leider kennen unsere Banken diese Weisheit nicht, und so erhöhen sie immer weiter die Zinsen auf die Staatsschulden von kriesengebeutelten Ländern wie Griechenland, Irland und Portugal. Das diese Länder ihre Schulden so niemals zurückzahlen könnnen, scheinen dabei einige zu vergessen.
 
Weiterlesen…

Weg des Glücks von Heinrich v. Kleist

Weg des Glücks

Weg des Glücks

Kleist ist modern. Seine Werke weltweit bekannte Klassiker. Die wenigsten kennen jedoch den zerbrechlichen Menschen hinter dem Schrifsteller. Der Autor lebte in schwierigen Verhältnissen. Vom Militärdienst gezeichnet wurde er zum Wandervogel. Ein unsteter, eigenwilliger, aber höchst interessanter Charakter, dessen Gedanken von einer beeindrukenden Klarheit sind. Eine zerissene Persönlichkeit, deren innere Spaltung sich auch in diesen Texten wiederspiegeln
 
Weiterlesen…

Träume von Günter Eich

Träume von Günter Eich

Träume von Günter Eich

Ein Hörspiel – zwei Fassungen: Günter Eichs düstere »Träume« erhitzte 1951 die Gemüter mit Themen wie Kannibalismus, Kinderschlechterei und Todesängsten. Die Neufassung aus dem Jahr 2007 interpretiert Eichs Träume neu und versucht die Stimmungen, die das Hörspiel vor über 50 Jahren auslöste einzufangen. Ein Hörspielpaket in dessen Mittelpunkt fünf Alpträume stehen, die sicherlich durch die Zeit Günter Eichs geprägt sind (Nachkriegszeit), aber auch heute zum Nachdenken anregen.
 
Weiterlesen…

Volker Pispers: Generationswechsel

Volker Pispers: Generationswechsel

Kanntet Ihr schon den Spitznamen des FDP-Generalsekräters Christian Lindner (Bambi!) oder was genau ein Zünglein an der Waage macht? Und wisst Ihr, wen man das “Pharmazäpfchen der Bundesregierung” nennt? Dann sollten Ihr unbedingt Volker Pispers Meinung zum Rücktritt der FDP Monsterwelle in seinem Podcast anhören.
 
Weiterlesen…

Rosen für Apoll von Joachim Fernau

Rosen für Apoll

Rosen für Apoll

Für alle, denen der Geschichtsunterricht in der Schule zu langweilig war, seien die Geschichtsbücher von Joachim Fernau wärmstens ans Herz gelegt. In »Rosen für Apoll« widmet er sich allen Facetten der griechischen Geschichte. In süffisant sarkastischer Tonlage entstaubt Fernau die griechische Geschichte und führt die Hörer in zwei Teilen von der minoischen Anfängen bis zum dramatischen Ende, dem Tod Alexander des Großen. Gelesen von Dieter Mann: Ein genialer Hörspass!
 
Weiterlesen…

Schändung von Jussi Adler-Olsen

Schändung von Jussi Adler-Olsen

Schändung von Jussi Adler-Olsen

»Schändung« ist Jussi Adler – Olsens zweiter Roman. Sein Debut „Erbarmen“ stürmte bereits die Bestsellerlisten und macht ihn zum derzeit bestverkauften dänischen Krimiautor. Der zweite Fall für Carl Mørck , seinen Assistenten Assad und das Sonderdezernat Q führt die Ermittler zu einem brutalen Mord an einem Geschwisterpaar. Der Fall ist zwanzig Jahre her und die Akte verstaubt, der angebliche Mörder hat ein Geständnis abgelegt, aber warum? Für Carl Mørck und Assad wird schnell klar, dass an diesem Fall etwas nicht stimmt, aber was?
 
Weiterlesen…

Volker Pispers: Beben

Volker Pispers: Beben

Volker Pispers: Beben

Seit Sonntag steht fest: das Volk hört auf seine Kanzlerin. Diese lehnte Volksentscheidungen zu Stuttgart 21 ab und wollte die Landtagwahlen darüber entscheiden lassen. Die Wähler in Baden-Württemberg haben nicht nur den Bulldozer, Schaumschläger und Wasserwerfer Stefan Mappus auf dem Schrottplatz der Geschichte entsorgt, sie haben auch über das Schwarz-Gelbe Projekt in Berlin abgestimmt.
 
Weiterlesen…

Depeche Mode – die Audiostory von Thomas Bleskin

Depeche Mode - die Audiostory

Die Depeche Mode Story

Die Audiostory der berühmtesten, einflussreichsten, beständigsten und erfolgreichsten Bands des Planeten: Depeche Mode. Journalist Thomas Bleskin erzählt alle Höhen und Tiefen aus über dreißig Jahren Bandgeschichte. Eine solide Aufarbeitung des Werdeganges von Dave Gahan und co, die, obwohl sie hinter den hohen Erwartungen vieler Fans zurückbleibt, trotzdem den Weg in deren Regale finden wird. Ein Hörbuch, das nicht nur für eingefleischte Supporter ein Muss ist.
 
Weiterlesen…