Schändung von Jussi Adler-Olsen | Hörbuch Blog: die besten Hörbucher und Hörspiele

Schändung von Jussi Adler-Olsen

Samstag, 2. April 2011

Schändung von Jussi Adler-Olsen

Schändung von Jussi Adler-Olsen

»Schändung« ist Jussi Adler – Olsens zweiter Roman. Sein Debut „Erbarmen“ stürmte bereits die Bestsellerlisten und macht ihn zum derzeit bestverkauften dänischen Krimiautor. Der zweite Fall für Carl Mørck , seinen Assistenten Assad und das Sonderdezernat Q führt die Ermittler zu einem brutalen Mord an einem Geschwisterpaar. Der Fall ist zwanzig Jahre her und die Akte verstaubt, der angebliche Mörder hat ein Geständnis abgelegt, aber warum? Für Carl Mørck und Assad wird schnell klar, dass an diesem Fall etwas nicht stimmt, aber was?
 

 
 

Zur Geschichte


In einem Sommerhaus in Rørvig wurde ein Geschwisterpaar ermordet aufgefunden, es war ein brutales Verbrechen. Eine Gruppe von Schülern wird verdächtigt, die für Ihre Gewaltorgien bekannt sind und die alle das gleiche, exklusive Privatinternat besuchen. Einer gesteht die Tat. Freiwillig?

20 Jahre Später liegt die Akte auf dem Tisch von Carl Mørck und dem Sonderdezernat Q . Wie die Akte den Weg auf den Tisch von Carl Mørck gefunden hat, ist zunächst unklar, aber Carl beschäftigt sich trotzdem mit dem Fall. Im Laufe der Ermittlungen finden Carl und Assad immer wieder neue Hinweise auf die Tat. Dabei bewegen sie sich mit Ihren Nachforschungen sowohl in den höchsten gesellschaftlichen Kreisen, als auch in der untersten Schicht, den Obdachlosen. Doch dann werden den beiden die Ermittlungen von oberster Stelle untersagt …

 

 

Tinas Fazit


Gelesen wird das Hörbuch von Wolfram Koch, aufgrund seiner sehr angenehmen Stimme ist es ein Leichtes der Geschichte zuzuhören, außerdem verleiht Herr Koch mit seiner Stimme den einzelnen Figuren einen besonderen Wiedererkennungswert. Durch die genaue Beschreibung der handelnden Personen und deren Gefühle meint man fast sie zu kennen.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, es gibt immer wieder Rückblenden in die Vergangenheit und durch die Abwechslung die so entsteht, bleibt es immer spannend zuzuhören.
Einige Gewalttaten waren mir persönlich zu detailliert beschrieben, an einer Stelle des Hörbuchs habe ich kurz überlegt, ob ich es ausschalten soll, habe aber die Zähne zusammengebissen und durchgehalten.
Im Großen und Ganzen ist das Hörbuch gelungen, die Geschichte war spannend und hat mich gefesselt. Allerdings konnte man hier und da schon vorhersehen was passiert. Meine Wertung: Ich gebe dem Hörbuch eine 2 ( Minus )

Viel Spaß beim Nachhören!

 

Dieses Hörbuch bei Facebook empfehlen

 Mein Gesamturteil:
Hörbuch-Bewertung: Note 2

Spieldauer: ca. 444min. (gekürzte Lesung)

CDs: 6

Verlag: Der Audio Verlag

Erschienen: 2010

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag Deine Meinung

 

Unsere Hörbuch-Empfehlungen: