Volker Pispers: Unterwerfung | Hörbuch Blog: die besten Hörbucher und Hörspiele

Volker Pispers: Unterwerfung

Dienstag, 25. Mai 2010

Volker Pispers: Unterwerfung

Volker Pispers: Unterwerfung

Die immer wieder übertriebene Empörung über die Linkspartei, deren Verunglimpfung und Deffamierung als Spinner und Chaoten, langweilt Volker Pispers (und nicht nur ihn). Vor allem weil diese Antilinkskampagne doch nur ein müder Aufguss dessen ist, was vor dreißig Jahren über die Grünen verbreitet wurde. Die Konsequenzen von linksliberaler Regierungsverantwortung haben wir unter den Grünen zu spüren bekommen. Interessant welche Schlussfolgerung Pispers daraus für künftige Regierungen mit Linkbeteiligung zieht.
 

 

Volker Pispers über Schläge auf den Hinterkopf


Pispers fragt sich in seinem Dienstags-Podcast, ob der ideologische Sinneswandel des einstigen Außenministers Joschka Fischer (der ihn zu dessen üppig dotierten Beratertätigkeiten in der Wirtschaft geführt hat) auf eine Verschiebung im Oberstübchen, verursacht durch einen Farbbeutelwurf, der ihn am Kopf traf, auf einem Parteitag der Grünen zur Kosovofrage im Jahre 1999, verursacht wurde und Schlussfolgert daraus:

»Wer sich die Karriere des am Abitur gescheiterten Pflastersteinwerfers Josef Fischer ansieht, darf gespannt sein wie weit es die studierte Sahra Wagenknecht noch bringen wird, falls ihr jemand ordentlich genug auf den Hinterkopf schlägt.«



 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag Deine Meinung

 

Unsere Hörbuch-Empfehlungen: