Volker Pispers: Verdient

Dienstag, 21. September 2010

Volker Pispers: Verdient

Volker Pispers: Verdient

Volker Pipsers wünscht unserem Außentoni Guido Westerwelle eine 14 jährige Hochzeitsreise ins Nirgendwo. Die hat er sich auch verdient, schließlich verkündet ein Wirtschaftsforschungsinstitut aus Kiel sogar für den Sommer 2011 eine Rentenerhöhung um 0,75%. Außerdem stellt Pispers die Frage, wie ein niedergelassener Hausarzt, der 10.000 Euro monatlich verdient, sich über einen Stundenlohn von 3,99 Euro beklagen kann und führt mal eben so nebenbei den 80 Stunden Tag ein. Wie immer hörenswert: Die neue Ausgabe des Volker Pispers Podcast. Jetzt reinhören!
 

 

Volker Pispers über Westerwelle-Hochzeit


Volker Pispers sinniert über die heimliche Hochzeit von Außenminister Guido Westerwelle und dessen Langzeitpartner Michael Mronz. Natürlich gönnt er Gu-ido sein Glück und wünscht ihm gleich noch eine lange, laaange Hochzeitsreise… Auf das er nicht so schnell wiederkommt.

 

Mehr Folgen des Volker Pispers Podcast

Diesen Podcast bei Facebook empfehlen

 

 

Volker Pispers über Stundenlöhne von Hausärzten


Außerdem greift Pispers mal wieder die Unzufriedenheit der „armen“ Ärzteschaft auf. Die haben Angst bald für 3,99 Euro quacksalbern zu müssen. Pisper überlegt, wie das mit dem durchschnittlichen Bruttoeinkommen (nach abzüglich aller Praxiskosten) von 10.000 Euro einhergeht und stellt ein beeindruckendes Rechenexempel auf. Bis neulich!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag Deine Meinung

 

Unsere Hörbuch-Empfehlungen: