Windträume von Jando

Samstag, 16. Oktober 2010

Windträume von Jando

Windträume von Jando

Neugierig geworden durch das geschmackvoll gestaltete Cover, habe ich mich auf das Experiment Jando eingelassen. „Lebe Deine Träume“ und „Entdecke Dich selbst“ lauten die im ersten Moment schlicht anmutenden Botschaften des Autors. Nicht nur deswegen habe ich zunächst etwas skeptisch dem Hörbuch gelauscht. Doch muss ich gestehen, dass ich mich getäuscht habe. Jandos »Windträume«, gelesen von Radost Bokel, dazu Musik von zwei außergewöhnlichen Künstlerinnen: Jandos Hörbuch ist eine kleine Überraschung!
 

 

Jandos Botschaft: Lebe Deinen Traum


Der Autor über sein Buch: “Lange habe ich mir überlegt, wie ich diese wundersame Geschichte beginnen soll. In langen Abendgesprächen mit Freunden bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich dieses Erlebnis nie so wiedergeben kann, wie es sich mir dargestellt hat. Meine Freundin Chrissi hat mich aber so weit ermutigt, alles so zu erzählen, wie ich es empfunden habe. Viele von euch werden bei den ersten Zeilen an ein Märchen glauben, andere wiederum an die Erzählung eines Träumers. Ich kann nur für mich sprechen und sagen, dass jeder von euch Recht haben kann. Ich will mich jetzt gemeinsam mit euch in eine Traumwelt begeben, dort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Aber allen Träumern dieser Welt, die sich mit mir auf diese Reise begeben wollen, möchte ich Folgendes mit auf den Weg geben: Lebt eure Träume intensiv, zeigt sie anderen, aber versucht nicht sie zu überzeugen, denn jeder Traum ist einmalig – auch euer.“

 

 

Die Kraft des Windes


Tom, dessen Vater gerade gestorben ist, sitzt an seinem Lieblingsplatz am Meer. Dort hat er eine außergewöhnliche Begegnung mit dem Wind, der ihm eine Geschichte über einen alten Seemann und dessen Frau erzählt. Inspiriert von diese Erzählung beginnt Tom sein bisheriges Leben zureflektieren, sich selbst zu hinterfragen. Tom genießt daraufhin das Leben, bis er eines Tages eine weitere außergewöhnliche Begegnung hat, dieses Mal mit der verletzten Robbe Jova. Jova ist so schwer verletzt, das sie weiß, das sie sterben wird. Da Tom das letzte Lebewesen sein wird, das ihr begegnet, erzählt sie ihm ihre Lebensgeschichte.

 

Über den Autor: Jando


Jando weiß wovon er schreibt: Aufgewachsen nahe der norddeutschen Küste lernte er in jungen Jahren das Meer lieben. Der Spätzünder machte es seinen Eltern nicht einfach. Schwachen Schulleistung folgte der Abbruch einer Ausbildung und durchzechte Partynächte. Erst durch den plötzlichen Tod seines Vaters begriff der Träumer, dass er sein Glück in die eigenen Hände zu nehmen hatte. Doch der Weg zur Erfüllung seiner Träume war steinig und schwer. Nach ersten Engagements beim Fernsehen machte er sich mit einem eigenen Unternehmen selbstständig. Der anfängliche Erfolg hielt nicht lange vor und schon nach kurzer Zeit stand Jando vor dem finanziellen Ruin. Doch Jando gab nicht auf. Er glaubte an seine Fähigkeiten, seine Ideen und seine Kreativität. Sein Buch „Windträume“, das er bereits vor sieben Jahren begonnen hatte zu schreiben, ist jetzt sein persönlicher Durchbruch.

 

Die Sprecherin: Radost Bokel


Radost Bokel (35) ist einem breiten Publikum durch die Rolle der „Momo (neben Hollywood Lende John Huston) in dem gleichnahmigen Kinofilm nach einem Buch von Michael Ende bekannt. Für diese Rolle erhielt Radost Bokel zahlreiche Auszeichnungen wie den „Francois Truffaut“ und den „Bambi“.

Seitdem stand sie für über 20 verschiedene Kino- und TV-Produktionen vor der Kamera, wie „Das Geheimnis der Sahara“ an der Seite von Oscar Preisträger Ben Kingsley und US Schauspielerin Andie Macdowell oder „Das erste Semester“ mit Christan Kahrmann und „Rivalen der Rennbahn“. Außerdem trat sie erfolgreich musikalisch für das Frankfurter Lable „Bock auf’n Beat in Erscheinung.

 

Mit Musik von Isgaard und Erica Shine


Das Hörbuch wird von vier sehr schönen musikalischen Stücken von den beiden Künstlerinnen Erica Shine und Isgaard unterbrochen.

 

 

Erica Shine ist einem großen internationalem Publikum bekannt für ihre explosiven Gitarrenriffs, ihre wunderschöne, klare Stimme und melancholische, emotionale Texte.

Isgaard (volle Name: Isgaard Marke, geboren in Husum) ist eine klassisch ausgebildete deutsche Sängerin, die in ihrer Musik Klassik und Pop verbindet. Ihre größte Hits waren „Ein schöner Tag“ und „Dream of You“ mit dem Danceprojekt Schiller, in denen sie die Refrains sang.

 

Mein Fazit


Neugierig geworden durch das geschmackvoll gestaltete Cover, habe ich mich auf das Experiment Jando eingelassen. „Lebe Deine Träume“ und „Entdecke Dich selbst“ lauten die im ersten Moment schlicht anmutenden Botschaften des Autors. Nicht nur deswegen habe ich zunächst etwas skeptisch dem Hörbuch gelauscht. Doch muss ich gestehen, dass ich positiv überrascht worden bin. Nicht nur weil Jandos modernes Märchen mich berührt hat und zudem phasenweise an den Saint-Exupérys Klassiker „Der kleinen Prinz“ erinnert hat, nein, sonder auch weil Sprecherin Radost Bokel einfühlsam und taktvoll vorträgt. Dazu bekommt der Hörer mit diesem Hörbuch vier wunderschöne musikalische Stücke zweier außergewöhnlicher Künstlerinnen geschenkt.

Viel Spaß beim Nachhören!

 

Dieses Hörbuch bei Facebook empfehlen

 Mein Gesamturteil:
Hörbuch Downloads bei Libri.de


Spieldauer: ca. 64min. (ungekürzte Lesung)

CDs: 1

Verlag: Telescope Verlag

Erschienen: 2010

  • Carola
    Nov 8th, 2010 at 18:15 | #1

    ich liebe dieses hörbuch!

  • Flora
    Nov 14th, 2010 at 12:37 | #2

    Eine wirklich aufbauende Geschichte die mich an das Postive im Leben glauben läßt. Ein echter Geheimtipp für ruhige Stunden!

Sag Deine Meinung

 

Unsere Hörbuch-Empfehlungen: